Liebe Schüler*innen, Eltern und Interessierte,

 

 

es ist schade, dass auch in diesem Jahr unser Tag der offenen Tür ausfallen muss. Aber wir wollen Sie  einladen zu einem Rundgang durch unser beeindruckendes, im Jahre 1755, unterhalb der Michaeliskirche, neu erbautes, Schulgebäude. Über 266 Jahre hat unsere Michaelisschule schon erlebt, hat Generationen von Schülerinnen und Schüler begleitet, schöne und weniger schöne Zeiten überstanden.

 

 

1840 wurde die Idee umgesetzt, das Lyzeum in eine Realschule umzuwandeln. Im Waldboten vom 1.Juli 1929 steht dazu:“ Neben den damaligen fünf Klassen des Lyzeums wurde eine sogenannte Realklasse errichtet, in welcher diejenigen Schüler, welche am Unterricht in der lateinischen und griechischen Sprache nicht teilnahmen, in der Technologie, Kalenderlehre, Naturlehre usw. unterrichtet werden sollten…“.  Man wollte ihr „eine den Bedürfnissen der Stadt Ohrdruf und Umgegend entsprechende Einrichtung geben…“.

 

 

Viel ist passiert in den 180 Jahren, die darauf folgten. Und vielleicht waren Sie, liebe Eltern, sogar Teil dieser Geschichte. Vielleicht waren Sie, liebe Leser, selbst Schüler oder Schülerin unserer Schule. Dies verbindet uns und schafft gemeinsame Erinnerungen.

 

Aber wir halten hier an unserer Schule nicht nur unsere Erinnerungen und Traditionen wach, sondern wir bilden uns weiter und sind auf der Höhe der Zeit. Das sehen Sie an den Bauarbeiten, unserer modernen Einrichtung, den Fachräumen, den Stundenplänen, Schulaktivitäten und den Freizeitangeboten.

 

 

Dabei stehen immer Ihre Kinder im Mittelpunkt, um ihnen eine ganzheitliche Bildung zu ermöglichen.

 

Nehmen Sie sich doch etwas Zeit und begleiten Sie uns auf unserem virtuellen Rundgang.

 

 

Wir, das sind:

 

  •  10 engagierte junge und auch erfahrene, kreative Lehrerinnen und Lehrer,
  • unsere Sekretärin, die immer den Überblick behält,
  • zahlreiche Eltern, die uns in vielen Belangen tatkräftig unterstützen,
  • 133 Schülerinnen und Schüler, die gerne unsere neuen Fünftklässler kennenlernen und begleiten wollen,
  • unsere Sozialarbeiterin, die immer ein offenes Ohr für alle Anliegen hat
  • unser Hausmeister und unser Hygiene-Personal, die sich darum kümmern, dass alles funktioniert und sauber ist
  • und unsere Küchenfrau, die dafür sorgt, dass auch das leibliche Wohl stimmt.

 

„…Das Schulhaus macht noch heute einen repräsentativen Eindruck durch seinen umfangreichen Baukörper, durch die Eingangshalle mit ihrem doppelten Treppenaufgang, durch die langen Korridore und die würdevolle Aula und durch die geräumigen und hohen Unterrichtsräume“, so steht es in den alten Schriften, die im Archiv des Schlosses zu finden sind.

 

 

Machen Sie sich doch selbst ein Bild davon.

 

 

Viel Freude beim besonderen „Tag der offenen Tür“!

 

 

Herzlichst, Silvia Schubert

 

Download
Virtueller Rundgang in der Michaelisschule
Michaelisschule.mp4
MP3 Audio Datei 51.7 MB